Vortrag über globale Nachhaltigkeitsziele

Ort: Kleine Synagoge Erfurt, 18 - 20.15 Uhr

Im Jahr 2015 beschlossen 193 Staaten der Welt in New York den Weltzukunftsvertrag, die Agenda2030 mit den 17 Nachhaltigkeitszielen und ihren 169 Unterzielen. Sie enthalten konkrete Handlungsanweisungen und quantitative Zielgrößen. Sie richten sich in erster Linie an Regierungen. Ihre Umsetzung erfordert aber gleichermaßen eine aktive Mitwirkung von Kommunen, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Deutschland, Thüringen, Erfurt und jede und jeder Einzelne sind gefragt. Handlungsleitend für Transformation sind fünf Kernbotschaften: Menschen, Planet, Wohlstand, Frieden, Partnerschaft.

Einführung und Anregung, aktiv zu werden

In der Einführung von Josef Ahlke, Vorstandsvorsitzender des Vereins Zukunftsfähiges Thüringen e.V., werden zum einen die Agenda2030 und die 17 Ziele vorgestellt, zum anderen wird deutlich, dass der Wandel in den Köpfen und vielerorts passiert. Filmclips und ein Selbsttest zum ökologischen Fußabdruck machen die abstrakten Ziele fassbar.

Der Vortrag ist kostenfrei und wird gefördert durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Um Anmeldung per E-Mail mit Angabe der Kursnummer 21-102006 an volkshochschule@erfurt.de oder vor Ort in der Schottenstraße 7, wird gebeten.

Weitere Infos: www.erfurt.de

Zurück

Kalender

< Oktober 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Anmeldung Newsletter

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.