Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz (TMUEN)
Frist
28.02.2021
Alle Gemeinden in den Nationalen Naturlandschaften bekommen jeweils einen spezifischen Projektcall zugesandt, in dem die Modalitäten beschrieben und die jeweiligen konkreten Ansprechpartner benannt werden. So können durch die Gemeinden in den acht Nationalen Naturlandschaften zunächst sogenannte Projektskizzen für eine Förderung nachhaltiger Regionalentwicklung bei den Verwaltungen bzw. den Trägern eingereicht werden. Die Gemeinden mit den am besten bewerteten Projektskizzen werden anschließend aufgefordert, einen konkreten Förderantrag bis etwa Ende April beim TMUEN einzureichen. Insgesamt stehen für das laufende Jahr 2,7 Millionen Euro zur Verfügung.