Webinar: Strom und Nahrung vom Acker nebenan: Agri-Photovoltaik als Baustein der Klimawende

Ort: online, 19 - 20.30 Uhr

Das Projekt „Klimaschutzregion lmtal – Innovation, Partizipation, Zukunftsfähiges Wirtschaften“ lädt zu einer online-Veranstaltungsreihe „Klimaschutzregion Ilmtal“ mit Vorträgen und Austauschforen.
Für das zweite Webinar im Rahmen des Forschungsvorhabens sind namhafte Vertreter*innen der Wissenschaft, Wirtschaft und Politik eingeladen, um das Thema Agriphotovoltaik zu präsentieren und die Chancen und Herausforderungen für die Menschen in Thüringen zu diskutieren. Die Agriphotovoltaik ist die Doppelnutzung von Ackerflächen zur gleichzeitigen Nahrungsmittel- und Stromproduktion. Dabei kommen Photovoltaikmodule zum Einsatz, die durch Transparenz oder Abstände zwischen den Modulen den darunter wachsenden Pflanzen genügend Sonnenlicht zur Verfügung stellen. Dabei bieten sie auch Schutz vor Starkwetterereignissen wie Hagel sowie vor übermäßiger Sonnenstrahlung und Trockenheit.

Bitte anmelden: https://klimaschutzregion-ilmtal.de, Zoom-Link geht ein paar Tage vorher per E-Mail zu.

Das von der FH Erfurt sowie dem SolarInput e.V. geführte Vorhaben in der Region Ilmtal i. R. des BMBF-Programms "WIR! - Wandel durch Innovation in der Region" legt den Fokus auf die Themen „Klimaschützende Land- und Agroforstwirtschaft“, „Nutzung von Holz, Stroh, Hanf & Co.“, „Erneuerbare Energien“ sowie „Nachhaltige Wirtschaft und Gesellschaft“ und vereint mehr als 50 Initiativen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen sowie die beiden Landkreise Ilm-Kreis und Weimarer Land und die Stadt Weimar.

Das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen ist Kooperationspartner. Bei Fragen steht Ihnen Anna Allstädt gerne zur Auskunft bereit.

Zurück

Kalender

< August 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Anmeldung Newsletter

Was ist die Summe aus 4 und 8?